Home E-Konto Privatkarten und Allgemein Privatkarten

E-Konto Privatkarten und Allgemein Privatkarten

Für Änderungen Ihrer persönlichen Daten verwenden Sie bitte den Änderungsauftrag für Diners Club Karten.

Oder kontaktieren Sie uns:
• per E-Mail kundendienst(at)dinersclub.de (sofern die Absender-Mailadresse den Namen des Karteninhabers beinhaltet),
• per Fax an +49 69 900 150-111 oder
• per Post an: DC Bank AG, Lassallestraße 3, 1020 Wien, Österreich.

Bitte legen Sie bei Namens- oder Titeländerung die entsprechende Urkunde bei.

Die PIN erhalten Sie eine Woche nach Erstausstellung der privaten Diners Club Card und bei NFC Karten nach ca. zwei Tagen. Die 4-stellige PIN können Sie auch gerne selbst wählen bzw. ändern, verwenden Sie dazu bitte das PIN Formular.

Eine persönliche Identifikationsnummer (PIN) benötigen Sie zur Bargeldbehebung. Sie können diesen Code weltweit im Diners Club Netzwerk (oder PULSE-Netzwerk in Nordamerika) bei mehr als 1 Mio. Geldausgabeautomaten verwenden. Diese finden Sie einfach mit dem Diners Club Cash® Online Locator.

Bitte wenden Sie sich – innerhalb der Fristen laut Kontoauszug – an unseren Kundendienst, der Ihnen unter +49 69 900 150-14 gerne zur Verfügung steht.

Für Kartenumsätze des Karteninhabers außerhalb der Europäischen Union sowie in einer anderen Währung als Euro verrechnen wir eine Manipulationsgebühr von 1,5 %.

Ein Fremdwährungsumsatz wird mit jenem Wechselkurs in Euro umgerechnet, der im Diners Club Währungsumrechner abrufbar ist und zum Eingangszeitpunkt bei Diners Club Gültigkeit hat. Gerne gibt Ihnen auch der Diners Club Kundendienst telefonisch unter +49 69 900 150-14 (Mo – Fr; 8-16 Uhr) Auskünfte über aktuelle Kurse.

Bitte verständigen Sie uns umgehend unter T: +49 69 900 150-135 oder -136 um Ihre Haftung auszuschließen.

Für detaillierte Informationen oder im Schadensfall wenden Sie sich bitte direkt an unsere Versicherung:

Diners Club Versicherungshotline
call us Assistance International GmbH

Waschhausgasse 2
1020 Wien
Österreich
T: +43 1 316 70 803
F: +43 1 316 70 70 130

24-Stunden Notfalldienst:
T: +43 1 316 70 803
F: +43 1 310 94 88

Wir empfehlen Internetbestellungen über Kreditkarte nur bei bekannten, seriösen Unternehmen zu tätigen und die Eingabe der Kreditkartendaten ohne Bestellung (z. B. nur zur Altersverifizierung) zu unterlassen. Für Internettransaktionen wird oft die sogenannte „SSL-Verschlüsselung“ (Secure Socket Layer) verwendet. Sie erkennen diese sichere Verbindung durch ein entsprechendes Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers. Falls keine SSL-Verschlüsselung angeboten wird, senden Sie das ausgefüllte Bestellformular per Fax oder Brief an das Unternehmen. Drucken sie dieses aus und halten Sie es in Evidenz.

Durch Verwendung der Diners Club Card weist der Karteninhaber Diners Club unwiderruflich an, den dem Karteninhaber durch das Partnerunternehmen in Rechnung gestellten Betrag an dieses zu bezahlen. Leistungsstörungen in der Vertragsbeziehung zwischen dem Partnerunternehmen und dem Karteninhaber (Grundgeschäft) haben keinen Einfluss auf die Leistungspflicht des Karteninhabers gegenüber uns für die von uns erbrachten Leistungen sowie deren Verrechnung. Der Karteninhaber verpflichtet sich vielmehr, Mängelrügen und sonstige Beanstandungen direkt mit dem Partnerunternehmen zu regeln.

Nein, derzeit steht die Funktion "Geo Control" für Diners Club Karten noch nicht zur Verfügung. Daher ist es nicht nötig diese zu deaktivieren.

Im September 2017 wurde eine komplett neue Version des E-Kontos online gestellt. Das Design, die Funktionalität und die technische Basis wurden auf neue Standards gehoben. Einer der wichtigsten Änderungen betrifft die Benutzerfreundlichkeit beim Login in das E-Konto. Bisher wurde ein fixer Benutzername von der DC Bank vergeben. Diesen Prozess haben wir den modernen Gepflogenheiten angepasst und ein Login mit E-Mail Adresse und Passwort ermöglicht. Nach dem erstmaligen Login mit Ihrem bisherigen Benutzernamen (z.B. XYZ12, Max Mustermann) werden Sie aufgefordert eine E-Mail Adresse für das zukünftige Login bekanntzugeben. Dabei können Sie eine bereits an Diners Club bekanntgegebene E-Mail Adresse verwenden oder aber auch eine neue bekanntgeben. Wenn Sie uns bereits eine E-Mail Adresse genannt haben und diese Ihnen auch bekannt ist, können Sie diese direkt anstelle des Benutzernamens zum Login verwenden.

Geben Sie in Ihrem Browser Diners Club E-Konto ein und klicken Sie links in der Navigationsleiste auf den Menüpunkt Registrieren. Geben Sie eine gültige E-Mail Adresse und ein frei wählbares Passwort (mindestens 8 Zeichen, mindestens 1 Groß- und 1 Kleinbuchstabe, mindestens 1 Zahl) ein. Anschließend erhalten Sie von Diners Club per E-Mail einen Link an die bekanntgegebene E-Mail Adresse. Sie müssen den Link bestätigen, denn erst danach ist Registrierung abgeschlossen und ein Login möglich.

Ganz einfach: geben Sie in Ihrem Browser Diners Club E-Konto ein und klicken Sie links in der Navigationsleiste auf den Menüpunkt Registrieren und folgen Sie den Anweisungen.

Die Anmeldung erfolgt mit E-Mail Adresse und Passwort die bei der Registrierung angegeben wurden. Ein Login ist aber nur möglich, wenn die Registrierung vollständig abgeschlossen wurde.

Nutzen Sie dafür die Funktionen „E-Mail vergessen“ oder „Passwort vergessen“ in der Navigationsleiste und Sie erhalten eine entsprechende Hilfestellung.

Ja, das ist möglich. Wählen Sie dazu nach dem Login im Diners Club E-Konto aus der linken Menüleiste die entsprechenden Punkte aus und führen Sie die gewünschten Änderungen durch.

Ja. Bitte benutzen Sie dafür das entsprechende Formular. Sie können es hier downloaden.

Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst. Dieser steht Ihnen montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr telefonisch unter +49 69 900 150 -14 oder per Mail an kundendienst(at)dinersclub.de gerne zur Verfügung. Zusätzlich finden Sie im Diners Club E-Konto an verschiedenen Stellen das „?“ Symbol. Klicken Sie auf das Symbol und Sie erhalten weiterführende Informationen zu dem Abschnitt in dem Sie sich gerade befinden.

Sie sehen einerseits die abgerechneten Umsätze, wie auf Ihrem Kontoauszug. Darüber hinaus sehen Sie auch Umsätze, die noch nicht verrechnet wurden. Diese werden täglich übermittelt und sind somit am Tag nach der Einreichung durch unsere Akzeptanzstellen im E-Konto sichtbar.
Mit Stand September 2017 sind die Daten der letzten 24 Monate verfügbar und werden laufend weiter kumuliert.

Um die Sicherheit Ihrer Informationen bei der Übertragung zu gewährleisten, verwenden wir Secure Sockets Layer Software (SSL). Diese Software verschlüsselt sämtliche Informationen, die von Ihnen übermittelt werden. Bei der Bestätigung Ihrer Anmeldung wird aus Sicherheitsgründen nur ein Teil Ihrer Kreditkartennummer angezeigt.

Wir setzen physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Erhebung, dem Speichern und der Offenlegung von persönlichen Informationen unserer Kunden. Diese Sicherheitsmaßnahmen beinhalten, dass wir Sie gelegentlich darum bitten, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen persönliche Informationen offen legen.

Unser Sicherheitstipp: Bitte schützen Sie sich gegen unbefugten Zugang zu Ihrem Passwort und Ihrem Computer. Wenn Sie Ihren Computer mit anderen teilen, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich nach jeder Sitzung abmelden.

Der CVV2 (Card Verification Value) ist eine Sicherheitsnummer Ihrer Diners Club Card. Dabei handelt es sich um die letzten drei Ziffern auf dem Unterschriftsfeld auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Die Prüfnummer wird häufig bei Transaktionen im Internet abgefragt.

Zurück zur Übersicht