Home S-SMS - Security SMS

S-SMS - Security SMS

S-SMS ermöglicht die direkte Kontrolle von Umsätzen und eine schnelle Reaktion bei eventuellem Missbrauch Ihrer Karte(n). S-SMS erfolgen immer dann, wenn der Karteneinsatz bei einem Partnerunternehmen stattfindet, der Umsätze im Online-Verfahren autorisiert. Für dieses Service benötigen Sie eine gültige Mobiltelefon-Nummer.

Wir bieten Ihnen das S-SMS Sicherheits-Service kostenfrei an.

S-SMS erfolgen immer dann, wenn der Karteneinsatz bei einem Partnerunternehmen stattfindet, das Umsätze im Online-Verfahren autorisiert. Sie erhalten generell für jeden Umsatz eine S-SMS, auch für Umsätze im Ausland (in der Landeswährung), regelmäßige Umsätze (wie z. B. monatliche Handy-Rechnung) und Bargeldbehebungen. Bitte beachten Sie, dass wir Sie auch über reservierte (autorisierte) Beträge informieren. Dieser Betrag kann von dem endgültigen Rechnungsbetrag allerdings abweichen. Einige Partnerunternehmen (z. B. Mietwagen oder Hotels) erheben eine zusätzliche Sicherheitsleistung (Kaution), die in diesem Betrag enthalten sein kann. Den endgültigen Rechnungsbetrag können Sie nach der Rechnungsstellung durch das Partnerunternehmen (z. B. bei Rückgabe des Fahrzeugs, oder nach dem Checkout) in Ihrem E-Konto einsehen.

Aktuell wird dieser Dienst über Facebook Messenger, Skype, Telegram und Kik unterstützt. An einem Ausbau dieses Dienstes wird laufend gearbeitet.

Sie können den Messenger direkt in Ihrem Diners Club E-Konto aktivieren. Klicken Sie einfach das Icon des gewünschten Messengers und folgen Sie den Anweisungen. Schon erhalten Sie die S-SMS über Ihren Wunschmessenger.

Ja. Sie können so viele Messenger aktivieren, wie Sie möchten.

Mit dem einfachen Befehl „deaktivieren“ direkt in Ihrem Messenger, wird dieser deaktiviert. Wenn Sie mehrere Messenger in Verwendung haben, können Sie diese mit dem Befehl „alle Deaktivieren“ auf einmal ausschalten. Danach erhalten Sie die S-SMS wieder wie gewohnt per SMS.

Ja, aktivieren Sie für jede Ihrer Diners Club Karten das S-SMS explizit. Selbstverständlich kann für etwaige Zusatzkarten eine eigene Mobiltelefon-Nummer gespeichert werden. Alle Folgekarten (z. B. Ersatzkarten oder Verlängerungskarten) erhalten automatisch das S-SMS mit Ihren persönlichen Einstellungen.

Wenn Sie sich bereits einmal bei Ihrem Messenger angemeldet haben, können Sie ihn jederzeit mit dem Befehl „aktivieren“ wieder einschalten.

Den gewünschten Messenger finden Sie in Ihrem App-Store.

Beim Empfang von Messenger-Nachrichten im Ausland können Roaminggebühren anfallen. Wenn das Roaming deaktiviert wird, erhalten Sie alle Nachrichten sobald der Datentransfer wieder zugelassen wird.

Wenn Sie alle Messenger deaktivieren, erhalten Sie Ihre S-SMS wie gewohnt wieder per SMS.

Es kann vorkommen, dass das Partnerunternehmen (z. B. Hotels) vor der Leistungserbringung zur Überprüfung der Karte sowie der Bonität eine Reservierung (Autorisierung) durchführt. Dies kann vor allem auch bei Online-Reservierungen über das Internet oder Telefon vorkommen. Bitte überprüfen Sie daher genau ob Sie die Transaktion anhand der Transaktionsdetails zuordnen können. Sollten Sie den Umsatz nicht zuordnen können oder sich unsicher sein, bitten wir Sie, sich umgehend mit uns unter T: +49 69 900 150-135 in Verbindung zu setzen.

Wir benachrichtigen Sie über den reservierten (autorisierten) Betrag. Dieser Betrag kann von dem endgültigen Rechnungsbetrag abweichen. Einige Vertragspartner (z. B. Mietwagen oder Hotels) erheben beispielsweise eine zusätzliche Sicherheitsleistung (Kaution), die in diesem Betrag enthalten sein kann. Den endgültigen Rechnungsbetrag können Sie nach der Rechnungsstellung des Vertragspartners (z. B. bei Rückgabe des Fahrzeugs oder nach dem Check-Out) in Ihrem E-Konto einsehen.

Bei international agierenden Partnerunternehmen kann es vorkommen, dass Sie einen Umsatz in EUR tätigen, das S-SMS Sie aber über einen entsprechenden Umsatz in einer anderen Währung informiert: dies kommt z. B. bei Fluglinien oder im Internethandel vor. Die tatsächlich zur Verrechnung gelangenden Beträge bleiben davon aber unberührt.

Ja, Sie können S-SMS auch dann nutzen, wenn Ihr Netzbetreiber im Ausland ansässig ist und Sie somit keine österreichische Mobilfunk-Nummer haben. Geben Sie dafür die Länderkennung des Landes, in dem Ihr Netzbetreiber ansässig ist, in dem Feld Mobiltelefon-Nummer an. Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Vielzahl an ausländischen Netzbetreibern kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass die Zustellung von SMS Nachrichten aufgrund von lokalen Regulierungen oder technischen Inkompatibilitäten nicht funktioniert. So kommt es z. B. bei einigen Netzbetreibern in den USA zu Zustellschwierigkeiten, da maschinell generierte SMS aus dem Ausland nicht erlaubt werden. Wir bitten Sie deshalb genau zu prüfen, ob Sie nach der Einrichtung des S-SMS binnen 24 Stunden eine Aktivierungsbestätigung bekommen haben.

Die Zustellung der SMS, sobald das Mobiltelefon wieder eingeschaltet ist, hängt vom jeweiligen Netzbetreiber ab.

Nein. Es ist notwendig sich im Diners Club E-Konto zu registrieren und dort seine Telefonnummer beim S-SMS-Service zu hinterlegen, da sonst eine Zuordnung zu Ihrem Kartenkonto nicht möglich ist.

Sie können mit dem Messenger kommunizieren und erhalten somit neben den laufenden Umsatznachrichten auf Wunsch auch Ihren letzten Diners Club Kontoauszug.

Zurück zur Übersicht